3 Kanal Helis 4 Kanal Helis 6 Kanal Helis Multicopter Akkus & Co Specials Blog Links FAQ
Startseite 6 Kanal Helis Align T-Rex 600 ESP

6 Kanal Helis


Align T-Rex 500 ESP Align T-Rex 600 ESP Align T-Rex 700E DFC HV Super Combo Art-Tech Falcon 450 FBL RTF Blade 130X BNF Blade 300 CFX BNF Blade mCPX BL BNF (Brushless) Blade Nano CPX BNF HD 500 Cell DBDS Kontronik Combo Walkera 4F200LM Walkera Genius CP Walkera V400D02

Bildergalerie "T-Rex 600 ESP" Videos "T-Rex 600 ESP" Setup "T-Rex 600 ESP"

Site News Umfragen Gästebuch Team Merchandising Kontakt Newsletter Impressum Disclaimer Sitemap

ALIGN T-Rex 600 ESP

Sommer-Setup (Markus' Heli)

Winter-/Nacht-Setup

Hinweis zu den "Blade Connectors" (Ein/Aus-Kontaktstecker): Diese bestehen bei den Torsion Blades aus einem "Draht U" (siehe Bild, links), welche leider aus einem sehr weichen Draht gefertig sind. Daher verbiegen sich diese sehr leicht. Da es von Torsion Blades keine Blade Connectors zu kaufen gibt, kann man alternativ die Blade Connectors von Align verwenden (siehe Bild, rechts).


Erfahrungsbericht

Wie bereits im Abschnitt "Hughes 500-Rumpf versehen. Leider ist dieser abgestürzt, weil sich während eines Loopings das Gestänge des Heckservos gelöst hatte. Daher flog er einige Zeit wieder als Trainer. Mittlerweile wurde die Mechanik allerdings in einen Ecureuil-Rumpf eingebaut.

In der folgenden Tabelle sind unsere Fortschritte kurz aufgelistet (Daten von Markus, wir fliegen jedoch beide auf etwa gleichem Niveau):

Markus' T-Rex 600 ESP-Logbuch

16.03.2009, Flug 1   Erstflug: Aufgrund von relativ starkem Wind (WS 2-3) beschränkte sich das Fliegen auf einige Hüpfer von wenigen Sekunden. Das Wichtigste: Alles ist heil geblieben! Jedoch gab der Heli beim Auslaufen etwas ratternde Geräusche von sich, dieses hörten wir auch schon beim Vorführen durch den Erbauer, dachten aber, dass es sich dabei um ein normales Geräusch handelt. Was war los? An einem Zahnrad (H60121T) des Starrantriebs fehlten 2 Zähne! Dies ist dem Erbauer wohl beim Einstellen des Gyros passiert. Nachdem dieses ausgetauscht war, konnte es weitergehen.  
28.03.2009, Flug 2   Der erste längere Flug: Heckschweben mit Drehungen von 60-70°, dazu Flüge vor und zurück. 
28.03.2009, Flug 3  Die ersten schnellen Pirouetten. Flüge nach links und rechts. Pitchstöße.  
29.03.2009, Flug 5  Seitliches Schweben & Geradeausflüge. 2-3s "Nasenschweben". 
03.04.2009, Flug 9  360°-Kreis mit dem Heck zum Piloten. Fast-Absturz (Heli ist bei einer langsamen Pirouette abgekippt während die Nase zum Piloten zeigte!). Aufgrund des Simulatortrainings konnte er jedoch abgefangen werden... Zum Glück!  
09.04.2009, Flug 14  Der 1. Flug mit dem Lipoblitzer. 
12.04.2009, Flug 17  Halbkreise 
15.04.2009, Flug 19  Erster Flug nach Wechsel der Taumelscheibenservos (neu: Robbe/Futaba S3152) und Programmierung der sportlichen Gas- und Pitchkurven (siehe Anleitung der Firma Align).  
25.04.2009, Flug 22  Erstflug mit dem neuen 6S1P Lipoakku. Pitch Pumping.  
25.04.2009, Flug 23  Der erste Kreis um den Piloten herum. 
26.04.2009, Flug 24  Schnelle, seitliche Vorbeiflüge. 
03.05.2009, Flug 26  Die ersten 180°-Turns!  
09.05.2009, Flug 27  Der erste Looping! 
20.05.2009, Flug 31   Der erste Kreis vor dem Piloten. Nasenschweben. 
24.05.2009, Flug 33  Programmierung der Idle up Gas- & Pitchkurven (3D Setup). "Purzelbaum" auf der Stelle (nach vorne), leider etwas unsauber...  
25.05.2009, Flug 34  Die ersten Achten mit viel Seitenneigung. 
27.05.2009, Flug 35  Die erste Rolle! Noch nicht perfekt, aber besser als am Simulator! 
02.06.2009, Flug 38  540°-Turns, Loopings mit großem Durchmesser. 
04.06.2009, Flug 39  Flips (vor & zurück). 
02.07.2009, Flug 43   Nach 3 Wochen Flugpause endlich mal wieder ein Flug... Und zwar mit Onboard-Kamera (siehe Videos).  
17.04.2010, Flug 49   1. Flug mit der neuen Futaba T8 FG sowie dem YGE 100 V4-Regler. Flips, Nasenrückenschweben, Tic Tocs. 
14.05.2010, Flug 54   1. Flug nach Einbau des 15T-Ritzels & der Radix Blades 600mm SB.  
11.07.2010, Flug 61  Neue Figur: Rückenpirouette 
25.11.2010, Flug 62  1. Nachtflug: Nachtflug-Hauptrotorblätter von TORSION BLADES und insgesamt 6m Leuchtschnur von ALIGN.  
13.02.2011, Flug 64  Nachtflug: Jetzt auch mit Nachtflug-Heckrotorblättern von TORSION BLADES und insgesamt 9m Leuchtschnur von ALIGN. 
26.04.2012, Flug 69  Testflug: Neuer Motor (Kontronik Pyro 600-12) eingebaut  
22.05.2011, Flug 79   1. Funnel (Pilot in der Mitte des Kreises)  
04.09.2011, Flug 95  1. Rückwärtskreis mit dem T-Rex 600 ESP 
20.05.2012, Flug 103  1. Flug mit einem T-Rex im Jahr 2012 

Kommentare

HTML Comment Box is loading comments...
Tweet